hier lese ich Dir meinen Artikel vor:

 

Was ist Ayurveda? Irgendwie verstehe ich gar nicht, warum nicht schon alle Menschen auf dieser Welt den Ayurveda kennen und in ihrem Alltag leben!

Ayurveda ist die Wissenschaft des Lebens, absolut alltagstauglich und in sich schlüssig. Warum ich ihn sonst noch so sehr liebe, liest Du in meinem 1. Blogartikel 7 Gründe, warum ich den Ayurveda so liebe.

Für mich ist Ayurveda der ultimative Gamechanger gewesen. Und ich finde, jeder sollte ihn kennenlernen. Denn er ist eine Bereicherung in jedem Leben. Schon eine Empfehlung aus seiner großen Schatzkiste kann so viel in Deinem Leben verändern. Ich kenne wirklich niemanden, der sich auf den Ayurveda eingelassen hat und davon nicht etwas mit in seinen Alltag nehmen konnte.

Also, lass uns mal schauen:

Ayurveda – die Wissenschaft des Lebens

 

Das Wort Ayurveda kommt aus dem Sanskrit, der alten indischen Sprache. Es setzt sich zusammen aus ayus = Leben und veda = Wissenschaft und bedeutet somit Wissenschaft des Lebens.

Ayurveda ist ein echtes Geschenk für unsere moderne Welt. Zusammengefasst geht es im Ayurveda darum, Deinen Stoffwechsel zu optimieren und so Deine Gesundheit zu stärken. Es gibt drei wichtige Säulen:

  • Ayurveda verhilft Dir zu gutem Schlaf.
  • Er hält die für Dich und Deine Konstitution passenden Ernährungsempfehlungen bereit.
  • Und Du lernst, bewusst mit Deiner Energie umzugehen.

Der Ayurveda ist die älteste systematische Heillehre der Welt. Er ist schon über 5000 Jahre alt und bis heute das traditionelle indische Heilsystem. Ich weiß gar nicht, wann und warum Ayurveda bei uns so in die esotherisch-spirituelle Nische geschoben wurde. Vielleicht weil er Körper, Geist und Seele als Einheit betrachtet. Aber dieser Zusammenhang hat sich ja mittlerweile nun auch schon seinen Weg in die Schulmedizin gebahnt.

Ayurveda wird auch immer wieder gerne mit Aloe-Vera verwechselt. Das ist allerdings eine Pflanze, die aber auch im Ayurveda sehr gerne eingesetzt wird. Du ahnst gar nicht, wie oft mir diese Verwechslung in den letzten Monaten schon begegnet ist.

Drei Dinge haben sich in der westlichen Welt zum Thema Ayurveda interessanterweise festgesetzt: einmal das Bild von Stirngüssen mit warmem Öl (eine Wohltat übrigens, die ich im letzten Jahr im Rahmen meiner ayurvedischen Behandlung bei Dr. Kumar in Essen mehrfach genießen durfte) und zum anderen die ayurvedischen Massagen. Und auch der Wellness-Urlaub der High Society in Ayurvedischen Kliniken überall auf der Welt.

Ayurveda ist aber doch noch sooo viel mehr als das!

 

die drei Doshas Vata, Pitta und Kapha

 

Davon hast Du vielleicht schon mal etwas gehört. Jetzt erfährst Du, was dahinter steckt. Damit Du die Zusammenhänge künftig besser verstehst, hole ich kurz etwas aus:

Alles in uns und um uns herum besteht aus den fünf Elementen

  • Feuer,
  • Wasser,
  • Luft,
  • Erde und
  • Raum, auch als Leere oder Äther bezeichnet.

Diese fünf Elemente werden im Ayurveda zusammengefasst zu den drei Bioenergien, auch Doshas genannt:

  • Vata (gesprochen Wata),
  • Pitta und
  • Kapha (gesprochen Kaffa).

Hierbei werden jeweils zwei der fünf Elemente zusammengenommen, die sich in ihren Eigenschaften verstärken:

Vata – Raum und Luft ,

Pitta – Feuer und Wasser,

Kapha – Erde und Wasser.

Diese drei Doshas sind in jedem Menschen unterschiedlich stark ausgeprägt. Sie ergeben Deine individuelle Konstitution. So ist jeder Mensch in seiner körperlichen Erscheinung und in seinem Wesen einzigartig und mit körperlichen und seelischen Stärken und Schwächen ausgestattet.

Wir alle tragen unsere individuelle Grundkonstitution in uns. Oft haben wir uns aber durch unseren modernen Lifestyle von diesem für uns optimalen Zustand entfernt. So verlieren wir immer mehr den Kontakt zu uns selbst und eben diesem natürlichen Zustand.

Körperliche Hinweise wie z.B. Müdigkeit, Energielosigkeit und Schmerzen treten auf, werden aber meistens von uns ignoriert und nicht in einen Zusammenhang gebracht.

 

3 Steine gestapelt im Sand, ziehen Kreise

Die 3 Doshas in Balance – Deine Grundkonstitution

 

der ayurvedische Lifestyle

Mit Ayurveda findest Du einen auf Deine Lebenssituation und Deine Konstitution perfekt angepassten Lifestyle. Ein Leben in Deinem Rhythmus z.B. kostet Dich und Dein System viel weniger Energie. Diese Energie steht Dir dann für viele andere Dinge zur Verfügung.

Du lernst, wieder Kontakt zu Deinem Körper und Deiner Seele herzustellen und intuitiv zu handeln. Und – es gibt keine strengen Lebensmittellisten, sondern nur Empfehlungen, von denen Du beruhigt auch Ausnahmen machen kannst. Weil Du lernst, diese ganz entspannt wieder auszugleichen, falls sie Dir mal nicht so gut bekommen sind.

Du übernimmst mit diesem Lifestyle die Verantwortung für Dein Leben. Du lernst, die Ursachen für Deinen jetzigen Zustand, der wahrscheinlich nicht Deiner Grundkonstitution entspricht, zu erkennen und Dich wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

So nimmst Du Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden selbst in die Hand.

 

Ayurveda unterstützt Dich

bei:

  • Müdigkeit, Energielosigkeit, Antriebslosigkeit
  • Stress, Unruhe
  • Allergien und Unverträglichkeiten
  • Magen-Darm-Beschwerden, wie Sodbrennen, Völlegefühl, Blähungen, Verstopfung, Durchfall, Reizdarm
  • Gewichtsproblemen (zu wenig oder auch zu viel)
  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen sowie Verspannungen
  • Bruxismus (Zähneknirschen und/oder -pressen)
  • Hauterkrankungen
  • Blasenentzündungen, Menstruationsbeschwerden, prämenstruellem Syndrom
  • u.v.m.
Bernadette geht auf einem Weg vorneweg.

Im Ayurveda-Lifestyle-Coaching begleite ich Dich auf Deinem Weg hin zu mehr Wohlbefinden, Leichtigkeit und Energie.

 

Ayurveda-Lifestyle-Coaching

Wenn Du tiefer in das Thema einsteigen möchtest, kannst Du Dich über meinen Newsletter regelmäßig mit Wissen und Tipps versorgen lassen. Außerdem findest Du mich auf Instagram und Facebook.

Oder Du denkst mal über ein Coaching mit mir nach! Ich begleite Dich gerne auf Deinem Weg zu mehr Wohlbefinden, Leichtigkeit und Energie. Hier kannst Du alles Wissenwerte dazu nachlesen.

Wenn Du Dich von mir coachen lassen möchtest, dann schreib mir!

Denn: Ayurveda ist, was Du daraus machst!


Trag Dich ein und Du verpasst keinen meiner Artikel mehr!