1. Ich heiße Bernadette (frz.) und mag es gar nicht, wenn man mich BernadettE, Berni oder Dette nennt. 😎

2. Ich bin waschechte Sauerländerin – in Arnsberg geboren, kurz mal weg gewesen und wieder in Arnsberg gelandet. Das liegt ca. 60km entfernt von Dortmund. 🌲

3. Ich habe immer Musik im Kopf. Ich schlafe abends damit ein und wache morgens damit auf. Gott sei Dank ist es immer etwas anderes, gerade „Ultraleicht“ von Andreas Bourani… 🎶

4. Mein Spitzname ist Börnie, der allerdings meiner Familie und guten Freunden vorbehalten ist. Meine Mama hat mich aber noch nie so genannt. 🤷🏻‍♀️

5. Ich mag gerne bunt geringelte Tassen. 😍

6. Ich bin eine wahre Optimistin und liebe das Leben. 🙏

7. Ich baue gerade als Ayurveda-Lifestyle-Coach ein Online-Business auf und das mitten im Sauerland, wo gefühlt niemand weiß, was Ayurveda eigentlich ist und die Internet-Verbindungen z.T. eine echte Herausforderung sind. 🥴

8. Ich schreibe total gerne mit meinem Füller. 🖋️

9. Ich bin Mama von 3 Kindern (Johanna 18, Lukas 14 und Sophie 12 ). 👩‍👧‍👦👨‍👧

10. Ich kann mit der Nasenspitze knacken. 👃

11. Ich brauche Ordnung und liebe zeitgleich auch das kreative Chaos. Deshalb habe ich einen (meistens) aufgeräumten Schreibtisch und einen kreativen Ideen-Tisch daneben. 🌬️🔥

12. Mein Lieblingsfach in der Schule war Musik. 🎼

13. Laut Gallup-Test sind meine 5 Stärken, dort auch Talente genannt: Einfühlungsvermögen, Verbundenheit, Tatkraft, Zukunftsorientierung und eine positive Einstellung. 💪

14. Ich habe meinen besten Freund geheiratet. 👫

15. Ich habe einen feet-up-Hocker für den Kopfstand. 🙃

16. Derzeit habe ich über 40 ungelesene Bücher. 📚

17. Mehr Dankbarkeit zu praktizieren, hat mein Mindset nachhaltig positiv verändert. 🙏

18. Ich habe 7 Jahre Intervallfasten gemacht – tatsächlich in allen Formen und Varianten, die es so gibt, die längste Zeit 16/8, 10 in2 ging gar nicht. ⏱️

19. Tango lernen möchte ich unbedingt noch. 💃

20. Ich mag Schnapszahlen, bin (19)77 geboren und gerade 44 Jahre alt, wunderbar. 🥂

21. Ich habe zwei Geschwister: eine Schwester, 11 Jahre älter, und einen Bruder, 8 Jahre älter. 👭

22. Ich bin privat ausgebildete Konzert- und Hochzeitssängerin mit lyrischem Sopran. 😲

23. Ich führe ein klassisches Haushaltsbuch, so mit Notizbuch und Stift und Bons-Sammeln und so .💸

24. Meine 5 wichtigsten Werte sind Flexibilität, Kreativität, Humor, Begeisterung und Wertschätzung. 🙏

25. Ich glaube fest daran, dass sich im Leben alles so fügt, wie es gut für mich ist. 🧡

26. Ich bin gerne Auto-Beifahrerin, also bei den meisten FahrerInnen zumindest. 🚙

27. Ich singe am liebsten sakrale Arien, mein Lieblingsstück: das Benedictus aus dem Weihnachtsoratorium von Camille Säint-Saens, ein Duett mit Bariton und Harfe ♥

28. Ich bin anpassungsfähig und sehe notwendige Veränderungen als Chance zum Wachstum.↗️

29. Ich ekel mich sehr vor ungepflegten Füßen. 🦶

30. Ich bin immer sehr neu…, ähm, interessiert, wie andere Menschen so leben und lasse mich dann gerne davon inspirieren.🔥

31. In meinem Garten leben 8 Hühner. Sie hören auf die Namen Michaela, Heite, Annette, Marianne, Gisela, Henriette, Helma und Martha.🐔

32. Ich entdecke oft Rechtschreibfehler. Nur nicht in meinen eigenen Texten, wenn ich sie schon mehrfach durchgelesen habe. Falls Du also hier auf meiner Seite einen findest, schreib mir bitte!🧐

33. Ich kann nicht in High Heels laufen und bin mehr so die Barfuß-Indianerin.👣

34. Eines Tages werde ich Saxophon spielen können. Ich liebe einfach seinen warmen Klang. Ein Cello klingt in meinen Ohren auch ganz wunderbar. 🎷

35. Zum Runterfahren nehme ich gerne ein warmes Bad mit Lavendelöl bei Kerzenschein und sanfter Musik. Das mache ich noch immer viel zu selten.🛀

36. Ich esse vegetarisch. 🌾

37. Ich bin Irland-verliebt. ☘️

38. Ich investiere in ETFs.💰

39. Meine Familie hat mir in diesem Jahr ein Hochbeet gebaut und bepflanzt. Das war eines der schönsten Geschenke, das ich bisher bekommen habe. 🥒

40. Ich habe zwei unterschiedliche Daumen – der linke klein und knubbelig, der rechte rank und schlank. 👍

41. Spinnen sind nicht so meine Tiere. 🕸️

42. Man sagt, ich sei eine lässige Autofahrerin. Andere behaupten, ich würde zu nah auffahren und spät bremsen. Also, bisher habe ich aus diesen Gründen noch keinen Unfall gebaut. 🚗

43. Mein liebster Yoga-Stil ist Yin-Yoga.🧘🏻‍♀️

44. Ich mag es nicht besonders, ungefragt negative Kritik zu erhalten. Wenn ich Dich allerdings um Deine Meinung bitte, freue ich mich, wenn Du konstruktiv und ehrlich mit mir bist. 🤭

45. Ich verlasse mich am liebsten auf meine Intuition. Das ist mein innerer Kompass. 🧭

46. Keine Ahnung warum, aber wenn ich jemanden neu kennenlerne, muss ich immer schauen, welche Schuhe er/sie trägt. 👟

47. Ich bin spontan und sehr begeisterungsfähig. Du hast eine Idee? Immer her damit…🔥

48. Mir rutschen beim Erzählen gelegentlich die falschen Worte raus – aber woher soll ich auch wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?🙅‍♀️

49. Ich habe einen Zonen-Putzplan nach dem System „Die magische Küchenspüle“ – halte mich aber nicht immer dran. 🙃

50. Mit einer meiner besten Freundinnen hatte ich früher mal eine eigene Geheimsprache. So konnten wir über Leute sprechen, die sogar bei uns standen. Es gab ein Stichwort und das war der Hinweis, dass es um eine bestimmte Person ging. Wir haben dann sehr verschlüsselt gesprochen und niemand hat etwas gemerkt. Ich habe nie wieder einen Menschen gefunden, mit dem das so ging.🕵🏻

51. Bevor ich koche, muss die Küche aufgeräumt sein.☝️

52. Ich kann mein rechtes Handgelenk um 360° verdrehen.✋

53. Nachdem ich es mir in meinem Leben vor lauter Perfektionismus lange sehr schwer gemacht habe, lebe ich nun (meistens) nach dem Pareto-Prinzip: 80% reichen! Was für eine Erleichterung… 🤸🏻‍♀️

54. Ich brauche meinen Schlaf und mich nachts zu wecken, wenn Du nicht mein Kind bist, ist keine gute Idee . 💤

55. Ich bin schon 4 mal Großtante. 👶🏻

56. Ich gehe den Dingen gerne auf den Grund und mag deshalb keine Oberflächlichkeiten .🧐

57. Ich mag keine dicke Bohnen und keine Stachelbeeren .😝

58. Während meiner Zeit als Krankenschwester habe ich auch mal im Ruhrpott (=Ruhrgebiet) gewohnt. 😷

59. Ich bin ein Vata-Pitta-Typ .🥳

60. Ein schwarz-weiß Bild meiner Oma väterlicherseits sorgte mal für Aufregung, weil sie mir dort sehr ähnlich sieht. Leider habe ich sie nie kennengelernt. 🧓🏻

61. Ich würde mich als bodenständig – spirituell bezeichnen. 😇

62. Mein Bullet Journal rettet mich immer wieder vor dem totalen Chaos. 📝

63. Nur schwer zurückhalten kann ich mich, wenn beim Eröffnen einer zweiten Kasse im Supermarkt, die Leute hinter mir sich an mir vorbei quetschen, um vor mir an der neu eröffneten Kasse zu sein. Bitte immer schön die Reihenfolge einhalten! ☝️

64. Ich bin Pumuckl-Fan. „Hurra, hurra, der Kobold mit dem roten Haar…“👨‍🦰

65. Ich bin nah am Wasser gebaut, weil einfach schnell berührt – in beide Richtungen. Die Tränen laufen schnell, beim Weinen und beim Lachen. 😅

66. Ich finde es sehr schade, dass mit der Generation meiner Eltern das Sauerländer Platt bei uns ausgestorben ist. Ich habe früher meiner Oma und ihrer Schwester so gerne beim Kuirn (sprich „kuijern“ = quatschen) zugehört.👂

67. Ich bin eine Netzwerkerin und suche den Kontakt zu Menschen, die mich inspirieren .🕸️

68. Schweißgeruch geht gar nicht, da bin ich echt empfindlich. 🤭

69. Ich habe 11 Jahre als Klasse2000-Gesundheitsförderin gearbeitet. 👩‍⚕️

70. Ich prägte in unserem Freundeskreis den legendären Satz: „Essen ist geil!„🍱

71. Der beste Urlaub bisher war, mit meinem Mann 9 Tage in unserem Familien-Bulli durch die Bretagne zu reisen – hinten alle Sitze raus, große Matratze und nötigstes Gepäck rein und ab dafür. Freiheit pur…🚌

72. Mir ist mal ein Stück Backenzahn abgebrochen, weil ich nachts so fest mit den Zähnen geknirscht habe. 😐

73. Ich nehme Hindernisse als Herausforderungen an, mich an ihnen zu versuchen. Entweder es gelingt mir oder ich habe etwas dazu gelernt. 😉

74. Ich habe immer warmes Wasser zum Trinken dabei, egal wo ich bin. Es erdet mich so schön. 🍶

75. In meiner Jugend habe ich über 10 PUR-Konzerte besucht. 💿

76. Ich bin irgendwie so ein Erklär-Bär. Ich erkläre gerne allen Menschen alles – auch mich und meine Verhaltensweisen.👩‍🏫

77. Meine Schwester spielt keine Gesellschaftsspiele mehr mit mir, weil ich nach ihren Angaben „immer so perfekt“ spiele. 🎲

78. Ich gehe nicht so gerne alleine auf Feiern oder ins Restaurant. Ich verabrede mich lieber mit jemandem, gemeinsam hinzugehen. Nach ein paar Minuten akklimatisieren, bin ich dann aber meistens entspannt und feierfreudig .🥂

79. Meine Lieblingsblumen sind Gerbera und Vergissmeinnicht.🌺

80. Ich habe, leider erst sehr spät in meinem Leben, erkannt: Zwischen Schwarz und Weiß gibt es noch ganz viel Bunt! 👩‍🎨

81. Ich habe von meinem 5. bis zum 26. Lebensjahr immer in Chören gesungen, zeitweise in 3 Chören gleichzeitig. 🎵

82. Ich habe mal ein ganzes Jahr Industriezucker-frei gegessen.🍩

83. Früher wurde ich oft für einen Jungen gehalten, weil ich immer kurze Haare und die abgelegte Kleidung meines älteren Bruders tragen musste.👖

84. Ich glaube an ein Leben nach dem Tod, wie auch immer das aussehen wird. Aber es wird großartig für uns alle werden .🌠

85. Ich kann es nicht leiden, wenn mir beim Einkaufen an der Kasse jemand mit seinem Einkaufswagen zu nah kommt. Auch schon vor Corona nicht. 🛒

86. Ich mache gerne Urlaub in den Bergen und am Meer, am liebsten schön abwechselnd. 🗻

87. Ich habe schon als Messdienerin erste Solis gesungen. 🙏

88. 10 Jahre meines Lebens habe ich in der Krankenpflege gearbeitet.🩺

89. Konkurrenz-Gedanken liegen mir fern. Wir sollten uns vielmehr gegenseitig unterstützen und uns vernetzen.👭

90. Als der Papst in den 90ern in Deutschland/Paderborn war, war ich während des Gottesdienstes ganz oft im ZDF zu sehen, da ich in dem Chor mitgesungen habe. Und wenn dieser gezeigt wurde, war ich, weil ich ziemlich mittig stand, meistens zu sehen. 📺

91. Ich würde gerne in einem semiprofessionellen Ensemble singen und damit auf Tour gehen. 🚌

92. Ungerechtigkeit ist mein größter Trigger .💥

93. Mir ist immer ziemlich schnell zu kalt oder zu warm, meine Wohlfühl-Temperatur umfasst nur wenige Grade.🧬

94. Einer meiner Leitsätze: Du musst nicht alles wissen. Es reicht, wenn Du weißt, wo Du es nachlesen kannst! 📖

95. Ich habe mit meinem Mann die Dekanats-Singschule an St. Petri in Arnsberg-Hüsten gegründet und dort 14 Jahre als Gesangspädagogin, Stimmbildnerin und Chorleiterin gearbeitet. 🎤

96. Ich sitze in Räumen gerne mit dem Rücken an der Wand und dem Blick in den Raum. An einem Tisch mitten im Raum, z.B. in einem Restaurant, um den weitere Tische herum stehen, fühle ich mich wirklich unwohl. 🪑

97. Im Human Design bin ich eine Projektorin. 😌

98. Ich bin ein echter Familienmensch und habe 11 Tanten und Onkel sowieso über 20 Cousins und Cousinen. 😍

99. Ich habe im Chor viele Jahre als Sopran im Alt und sogar eine Weile im Tenor gesungen. 🤫

100. Ich fahre total gerne mit dem Zug. 🚉

101. Als Kind habe ich gelispelt. 🧑

102. Auf dem Gymnasium bin ich bei einem Lehrer regelmäßig aus dem Unterricht geflogen, weil ich mich von ihm ungerecht behandelt gefühlt und das auch kundgetan habe. Ich musste dann von außen die Türklinke unten halten, damit ich mir die Zeit nicht anders vertreiben konnte. 🤐

103. Meine Vision ist es, mit dem Wohnmobil durch die Welt zu reisen und von überall zu arbeiten, also ein Leben als digitale Nomadin zu führen. 🚐

104. Ich arbeite als Ayurveda-Lifestyle-Coach gerade in meinem 4. Beruf. 🤗

105. Mein liebster Satz: Du bist Du und das ist Deine Stärke! 🤩

106. Ich muss meinen Namen immer buchstabieren: Bernadette mit „tt“ und „e“ und Volbracht mit einem „l“. 🤷🏻‍♀️

107. Auf den Zeugnissen in der Grundschule stand: „Bernadette muss ihren Mitteilungsdrang zügeln!“ 🤫

108. Ich liebe tiefgründige Gespräche. Am besten an lauen Sommerabenden mit Familie und Freunden draußen bei Kerzenlicht nach einem gemeinsamen Essen oder im Winter zusammengekuschelt auf dem Sofa. 🥰

109. Ich trinke am liebsten warmes Wasser, im Sommer mal ein alkoholfreies Radler oder eine Apfelschorle. Aber auch dann am liebsten zimmerwarmes Wasser, gerne auch mal mit Zitrone, Gurken und/oder Kräutern. 🍋

110. Meine Lieblingsfarbe ist dunkelblau. Türkis und beere mag ich auch sehr gerne. 🔵

111. Gib mir ein Stichwort, ich singe Dir ein Lied dazu! Durch meine 12 Jahre als Liedergarten-Lehrerin (Singen mit Kindern und einer erwachsenen Begleitperson ab 1,5 Jahren) habe ich einen echten Schatz an Kinderliedern im Kopf. Meine liebsten: „Guten Tag, liebe Bienen!“, „Der Klapperstorch“ und der Vers „Fünf Blätter hängen noch am Baum“. Da kommt das Wort „Papperlapp“ vor – hast Du das schon mal mit 10 Kleinkindern gleichzeitig gesprochen? Herrlich… ♥

112. Mein Lieblingsgewürz ist Vanille – nicht sooo gut, weil es Vata und Pitta triggert, aber einfach himmellecker. 🥣

113. Wenn Menschen mir etwas Trauriges erzählen, muss ich oft mehr weinen als sie selbst. 😪

114. Ich habe mal mit dem Auto meines Papas einen Totalschaden gebaut- eine Woche später mein Bruder mit dem Zweitwagen meines Papas eine Kreuzung weiter. 🚔

115. Ich trage kein Make-up und kein Nagellack. 💄

116. Ich wollte als Jugendliche immer in die Entwicklungshilfe gehen, aber die Liebe kam mir irgendwie immer dazwischen. 😍

117. Ich shoppe nicht gerne. Für mich ist das echt anstrengend. Mein Kleiderschrank ist tendenziell eher minimalistisch und ich gehe shoppen, wenn ich halt etwas Neues brauche. 👗

118. Ich liebe die amerikanische Anwaltsserie Suits. Möglicherweise auch wegen einer der Hauptdarsteller, Gabriel Macht. 👨‍⚖️

119. Mein liebstes Sportgerät ist mein Hula-Hoop-Reifen. Seit Nov 2020 trainiere ich regelmäßig. Und meine Nordic-Walking-Stöcke mag ich auch ganz gerne. 👩‍🦯

120. Ich bin mit 11. Jahren das erste Mal Tante und mit 13 Jahren Patentante geworden. Mittlerweile habe ich 3 Patenkinder. 😍

121. Menschen, die ich mag, umarme ich gerne, mit ihrem Einverständnis natürlich. Ich kann es dagegen überhaupt nicht ausstehen, wenn mir jemand zu nah kommt, den ich nicht mag. Aber davon gibt es nur sehr wenige Menschen. 😎

122. Meine deutschen Lieblingsstädte sind München, Hamburg und Dresden 🌆.

123. Ich mag gerne Schuhe, die vorne rund sind. 🥾

124. Als ich gerade ein paar Wochen meinen Führerschein hatte, habe ich, warum auch immer, beim Starten des Autos nicht die Kupplung und Bremse getreten und das Auto hat einen saftigen Satz nach vorne direkt in in die verschlossene Garage meiner Eltern gemacht. 🙈

125. Ich habe ein Migräne-Hirn. 🤕

126. Meine Lieblingstiere sind Giraffen. 🦒

127. So richtig kochen gelernt habe ich irgendwie erst durch unseren Thermomix. Heute nutze ich ihn immer noch gerne, aber nur für bestimmte Dinge wie Suppen, Eintöpfe, Eis, Saucen, Mandelmus, Shakes, etc. Für alles andere nehme ich lieber Töpfe und Pfannen. 🍳

128. Mein Papa hätte beinah mal die Polizei gerufen, weil ich mit 17 Jahren nach einem Chor-Konzert am nächsten Morgen noch nicht um 7 Uhr zu Hause war. Er hatte bereits alle Familien meiner Freunde abtelefoniert, niemand wusste, wo ich war. Ich hatte einfach nur einen schönen Abend mit den Jungs vom Orchester im „Leierkasten“, einer urgemütlichen Kneipe, und habe mir nichts dabei gedacht. Um kurz nach 7 Uhr war ich dann daheim und meine Eltern sehr beruhigt.

129. Ich habe mal 102,5 kg gewogen.

130. Als Jugendliche war ich sehr begeistert von Indianern und ihrer naturschätzenden Lebensweise. Mein Zimmer nannte ich zwischenzeitlich mal Wigwam. 🏕️

131. Der ehemalige Arbeitsminister Norbert Blüm hat mir persönlich per Post zum 18. Geburtstag gratuliert. ✉️

132. Ich kann richtig gut rückwärts einparken. 🚙

133. Ich habe Angst vor großen Hunden, vor Allem, wenn sie mir nicht angeleint beim Nordic Walken begegnen. 🐕

Du kennst mich schon und hast noch etwas zu ergänzen? Lass es mich gerne wissen!

Bernadette