Es gibt da dieses wundervolle Lied von PUR, was mich seit einigen Stunden als Ohrwurm begleitet. Darin heißt es: „… Die Ruhe, die Ruhe kehrt zurück! …“ 

Für mich ist Ruhe ultimativ wichtig. In meinem System hat es eh schon viel Vata und wenn ich dann noch in dieser Vata-lastigen Jahreszeit viel arbeite, dazu viel im Außen bin, so wie in den letzten Wochen, spüre ich, wie ich immer unruhiger werde, in alte Muster falle, abends plötzlich wieder viel und süß essen möchte, nachts schlechter schlafe usw. Der Vata-Überschuss lässt grüßen.

Ich nehme dank Ayurveda die Signale früher wahr. Ich trete schneller auf die Bremse und nehme mir Auszeiten. So wie kürzlich im Kloster Werl. Um wieder zurück in meine Ruhe zu finden.

 

Ruhe bringt meine Arbeit als Personal Coach im 4-Wochen-Speed-Coaching.

Drei Personen haben im November zugegriffen und das neue Speed-Coaching gebucht. Und sie sind alle drei voll rein gestartet und haben jetzt nach der ersten Woche bereits so tolle Ergebnisse:

  • Klientin A baut bewusst Pausen in ihren vollen Alltag als Alleinerziehende mit Job und 2 Kindern ein und übt sich im Grenzen setzen. Sie hat sich die Erlaubnis gegeben, mehr an sich selbst zu denken, und sagt, dass es sich so gut anfühlt, sich nicht immer hintenan zustellen.
  • Klient B schläft seit der ersten Nacht nach dem Erstgespräch deutlich besser und länger am Stück, weil er seine Mahlzeitenstruktur hin zu 3 Mahlzeiten statt einer großen am Abend verändert hat. Er hat einen krassen Vata-Überschuss, der bereits zu einer chronischen Erkrankung geführt hat. Und das lange Fasten triggert das Vata zusätzlich und ließ ihn regelmäßig zwischen 3 und 05:00 Uhr aufwachen und grübeln.
  • Klientin C spürt wieder mehr Energie, weil sie sich erlaubt, sich Zeit für sich zu nehmen. Und weil sie deshalb ihre ayurvedische Morgenroutine wieder aufgenommen hat. Sie spürt, dass ihr das Power für den ganzen Tag gibt und sie trotz aller Alltagsturbulenzen mehr bei sich bleiben kann.

Großartige Ergebnisse nach nur einer Woche, oder?

Und mich erfüllt es so sehr, diese drei wunderbaren Menschen ganz eng als ihr Personal-Ayurveda-Coach zu begleiten.

 

Ruhe bringt die Reflexion meiner 1. #gesundheitstattkonsum-Woche.

Die Aktionswoche habe ich spontan am letzten Donnerstagabend beendet. Vielen Dank an alle, die meine neuen Angebote (Konstitutionsanalyse und Mini Coaching) für das nächste Jahr gebucht haben. Ich freue mich auch darauf sehr!

Ich durfte erneut viel lernen, was es jetzt zu reflektieren gilt. Ich mag diese Prozesse sehr, geben sie mir doch immer wieder einen guten roten Faden und damit viel Ruhe an die Hand für die kommenden Monate.

Wenn du die Aktionswoche verpasst hast, buche gerne ein kostenloses Kennenlerngespräch mit mir und wir schauen gemeinsam, wo du gerade stehst und mit welchem meiner Angebote ich dich am besten unterstützen kann.

Ruhe bringt der Jahresrückblick.

Im Ayurveda steht der Herbst für Rückzug, Rückblick und Reflexion.

Im letzten Jahr zum ersten Mal gemacht, steht der Jahresrückblick im Dezember auch wieder an und in meinem Kopf geht der Blick nun oft zurück auf die letzten 12 Monate. Wie bin ich in dieses Jahr gestartet? Habe ich umgesetzt, was ich wollte? Welchen Menschen bin ich begegnet, welche Klientin durfte ich begleiten? Welche Erkenntnisse durfte ich sammeln? Und auch: wie richte ich mich für 2023 aus? Ich habe schon viele Dinge in meinem Bullet Journal notiert.

Passend dazu startet morgen, am 01. Dezember der große Jahresrückblog 2022 mit meiner Blog-Mentorin Judith #sympatexter. Mit vielen anderen Bloggerinnen werde ich meinen Jahresrückblick also auch verbloggen und damit auch wieder selbst mit dem Bloggen durchstarten. Das hat mir in den letzten Monaten wirklich gefehlt.

Wenn du selbst einen Blog führst oder darüber nachdenkst, das demnächst zu tun, kann ich dir diese kostenlose Challenge nur von Herzen empfehlen. Judith ist eine echte Motivations- und Inspirationsbombe. Und viele Blogger-KollegInnen sind mit dem Jahresrückblog in das große Blog-Abenteuer gestartet und bloggen seitdem regelmäßig. Hier gehts zur Jahresrückblog-Anmeldung.

 

Ruhe bringt der bewusste Advent.

In diesem Jahr darf ich Teil der Advents-Coaches sein: 24 Coaches, 24 Impulse, 24 Geschenke. Es sind so wundervolle Coaches dabei und ich freue mich selbst schon auf die morgendlichen Impulse, um diesen Advent wirklich ganz bewusst wahrzunehmen. Ich darf, Stand heute, rund 2500 Menschen am 4. Dezember mit meinem Impuls beschenken. Wenn du dabei sein möchtest, abonniere kostenlos unseren Telegram Kanal.

 

Und nun wünsche ich dir von Herzen, dass auch bei dir ein wenig Ruhe einkehren darf. ♥

Vernebelt graue November-Grüße aus dem Sauerland!

Bernadette

 

Du möchtest wissen, wie es bei mir weitergeht?

Dann abonniere meine AYURVEDA-Post!

Jede Woche erhältst du den Link zu meinem aktuellen Blogartikel, alle Neuigkeiten rund um mein Unternehmen und spezielle Aktionen, die es explizit nur für dich als AYURVEDA-Post-LeserIn gibt. ♥ (du kannst dich auch jederzeit wieder abmelden!)

Trag dich einfach hier ein!