Dieser Tag hatte von Allem etwas – Ferienmodus, Job, Besuch, Familie ♥:

 

Heute startet mein Tag echt spät. Normalerweise bin ich gegen 5.30 Uhr wach, aber gerade sind Ferien und da laufen die Uhren auch bei mir etwas anders. Wenngleich ich das frühe Aufstehen sehr schätze, besonders für produktive Tage, genieße ich es auch, dass es gerade anders ist.

 

Mein Blick von der Bettkante – direkt auf meinen Schreibtisch. Ich schlafe nämlich zurzeit im Büro, da mich ein Bänderriss am rechten Sprunggelenk nicht so gut die Treppe zum Schlafzimmer rauf und runter laufen lässt.

 

Neben den üblichen Badutensilien und meinem Zungenschaber die beiden wichtigsten Dinge für mich morgens: Sesamöl und Kokosöl. Ich nutze beides, je nach Tagesform, zum Ölziehen und Naseölen. Und beides steht auf der Heizung, weil warmes Sesamöl so wohltuend ist und das Kokosöl über 24 Grad Celsius flüssig wird. So mag ich es am liebsten zum Ölziehen.

 

Ich liebe es, mein warmes Wasser morgens auf dem Balkon zu trinken. Um mich herum so viel Ruhe und Natur ♥ War ein bisschen windig, wie du an meiner Frisur sehen kannst 🙂 .

 

Eben noch Schlafgemach, jetzt Schreibtisch-Ersatz. Mein Fuß muss noch hochliegen, also alles eher ein Behelf, aber es funktioniert. Ich freue mich in diesem Moment sehr darüber, dass ich eine ganz gute Anpassungsfähigkeit besitze.

 

CREATE-Accountability-Call mit der wunderbaren Friederike Fitzel und einigen meiner Mitstreiterinnen im Online-Business. Wir tauschen uns aus, wie der März gelaufen ist, was im April ansteht und wie wir die nächsten Schritte planen. Sehr wertvoll für uns alle ♥

 

Endlich bleibt mal wieder Raum, um meinen Selbstlernkurs MORNING FLOW in den Blick zu nehmen, die Landingpage aufzuhübschen und euch alles für den Start in eure Morgenroutine bereit zu stellen. Ich freue mich, dass mein Herzstück gerade aus dem Dornröschenschlaf aufwacht ♥

 

After-Coaching-Glow… Ich liebe meinen Job, ich liebe es, euch auf eurem Weg zu unterstützen, euch zu erklären, wie eure Beschwerden und Beeinträchtigungen aus ayurvedischer Sicht zusammenhängen und warum ihr wie auf bestimmte Situationen reagiert. Und ich teile so gerne meine Tipps für euch, wie es leichter wird. Und dann hat diese Klientin auch mal direkt mein AYURVEDA intensiv, das Halbjahres-Paket, gebucht. Juchhuuu!

 

Ich lese so gerne und trotzdem viel zu wenig. Dieses Buch* ist so gut und ich kann es nur wärmstens empfehlen. Auch wenn ich immer wieder betone, dass der Ayurveda mal aus seiner Eso-Spiri-Nische rauskommen darf, liebe ich den tiefen spirituellen Anteil im Ayurveda sehr.

 

Unser Esstisch im Wohnzimmer wird gerne schon mal, mit den alten Karl-May-Büchern meines Mannes als Netz, spontan zur Tischtennisplatte umfunktioniert. Auch sehr zur Freude unseres Besuchs heute…

 

Am Abend mit Tochter Sophie gemeinsam Fußball gucken und sie so mental unterstützen. War auch nötig, ihr Lieblingsverein ist mit diesem Spiel in der Champions-League ausgeschieden.

 

Danach noch ein bisschen auf dem Sofa liegen und träumen. Mit diesem Blick auf die beiden Bilder in unserem Wohnzimmer fällt das leicht. Ich habe Fernweh.

Gute Nacht!

 

 

Du möchtest hier auf meinem Blog nichts mehr verpassen?

Dann abonniere meine AYURVEDA-Post!

Jede Woche erhältst Du einen alltagstauglichen Ayurvedatipp, den Link zu meinem aktuellen Blogartikel, alle Neuigkeiten rund um mein Unternehmen und spezielle Aktionen wie z.B. Gewinnspiele, die es explizit nur für Dich als AYURVEDA-Post-LeserIn gibt. ♥

(Du kannst Dich auch jederzeit wieder abmelden!)



Der Anmelde-Button funktioniert nicht? Dann klick hier und schreib mir einfach eine Nachricht über mein Kontaktformular mit Deiner Mail-Adresse!